Künstlerischer Leiter

Künstlerischer Leiter Johannes Buxbaum

Johannes Buxbaum

Johannes Buxbaum stammt aus Wolfratshausen und erhielt dort ersten Klavier- und Orgelunterricht in Klavier und Orgel. Er studierte in München Kirchenmusik am Richard-Strauss-Konservatorium (Abschluss: Diplom) und anschließend Chordirigieren an der Hochschule für Musik und Theater (Abschluss: Master of Music). Meisterkurse und Hospitanzen an der Royal Academy of Music London, den Opernhäusern München, Zürich und Koblenz sowie beim Chor des Bayerischen Rundfunks runden seine Ausbildung ab. Zu seinen Lehrern zählen Michael Gläser, Colin Metters, Enrico Delamboye, Peter Dijkstra, Ulrich Weder und Friedemann Winklhofer.

Er arbeitete mit dem WDR Rundfunkchor Köln, dem Niederländischen Rundfunkchor Hilversum, dem Münchener Bachchor, dem Chor der Bamberger Symphoniker, dem Madrigalchor der Musikhochschule München sowie mit den Münchner Symphonikern, dem Originalklangensemble L’arpa festante und dem Ensemble Lodron. Für Sir Roger Norrington, Nikolaus Harnoncourt, Sian Edwards und Hansjörg Albrecht übernahm er Choreinstudierungen. Produktionen für Rundfunk, CD und Fernsehen dokumentieren seine künstlerische Arbeit.

Seit 2010 ist er künstlerischer Leiter des Isura Madrigal Chores. Von 2013 bis 2015 war Johannes Buxbaum Münsterorganist und Chordirektor am Marienmünster in Dießen am Ammersee und leitete die überregional beachtete Konzertreihe im Marienmünster. Seit 2015 ist er Kirchenmusiker an Maria Hilf in Geretsried.